Birnenseife selber machen

Wer Birnen mag, wird diese Seife lieben 😉 Die Naturseife ist mit dem Parfümöl „Birne“ von Gracefruit beduftet (ein wirklich toller Duft wie ich finde) und mit Titandioxid gefärbt. Zur Marmorierung habe ich grüne Tonerde verwendet.

Grundrezept der Seife mit Birnenduft

  • 400 g Kokosöl
  • 250 g Palmöl
  • 250 g Rapsöl
  • 250 g Olivenöl
  • 100 g Sheabutter
  • 50 g Rizinusöl
  • 180 g NaOH (für etwa 7 % ÜF)
  • 390 g destilliertes Wasser
  • 20 g PÖ Pear


So wird die Seife gemacht:
1. Das Titandioxid wird direkt in die Lauge gegeben und sorgfältig verrühren

2. Herstellung der Seifenmasse wie gewohnt (nach bekanntem Arbeitsablauf)
3. Ein Gefäß mit etwa 2 TL grüner Tonerde bereitstellen und etwa 1/3 der angerührten Seifenmasse einfüllen. Mit einem Stabmixer klumpenfrei verrühren.
4. Füllt nun zuerst die weiße Masse in eine Blockform und gebt den grünen Teil anschließend darüber. Ich rühre noch einmal ganz vorsichtig und nicht zu stark mit einem Teelöffel durch. So werden noch schönere Effekte erzeugt.
Die Naturseife muss nun etwa 4 Wochen lang reifen.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Dann bestell dir jetzt mein Buch "Seife selber machen" mit vielen Tipps und Tricks, neuen Rezepten, einer kompletten Übersicht der ätherischen Öle und vielem mehr. Das Buch gibt`s hier als E-Book für nur 9,95 Euro. Du kannst es rund um die Uhr herunterladen und sofort loslegen.
Dieser Beitrag wurde unter Seifenrezepte - Seifen Rezept für zu Hause abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Birnenseife selber machen

  1. Lisa sagt:

    Die ist richtig gut gelungen finde ich! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.