Category Archives: Grundstoffe und Zusätze

Sanddornfruchtfleischöl und Sanddornkernöl in Naturseifen

Diese Bildgallerie beinhaltet 1 Foto.

Nicht nur bei Erkältungskrankheiten zeigt die Sanddornpflanze was in ihr steckt, auch der Haut bietet sie essentielle Spurenelemente, Fettsäuren, Flavonoide und Vitamine. Das Öl kann sowohl aus den Kernen der Frucht als auch aus dem Fruchtfleisch gewonnen werden. Während das … Weiterlesen

Mehr Bilder | Kommentieren

Arnikaöl in Naturseife

Diese Bildgallerie beinhaltet 1 Foto.

Arnikaöl besitzt einen schwachen, aber dennoch aromatischen Geruch. Der konzentrierte Ölauszug wird aus den Blüten der Arnika gewonnen, deren Wildbestand in Deutschland mittlerweile unter Naturschutz steht. Je nach Trägeröl (meist Oliven- oder Jojobaöl) weist das fertige Produkt eine dunkelgelbe bis … Weiterlesen

Mehr Bilder | Kommentieren

Kamillenöl in Naturseifen

Diese Bildgallerie beinhaltet 1 Foto.

Jeder kennt sicher die weißen Sternenblüten der Kamille. Die Pflanze wächst bevorzugt an sonnigen, trockenen Plätzen und dient hierzulande auch als Zierpflanze. Wohl allseits bekannt ist die beruhigende Wirkung des Kamillenblütentees, doch den praktisch gleichen Effekt hat das Kamillenöl auf … Weiterlesen

Mehr Bilder | Kommentieren

Karottenöl in Naturseifen

Diese Bildgallerie beinhaltet 1 Foto.

Durch das enthaltene Beta-Carotin besitzt das Wirkstofföl mit Karottenextrakt eine tiefrote Färbung. In Kosmetikprodukten wird es deshalb in der Regel nur sehr sparsam eingesetzt. Der enthaltene Farbstoff lässt sich von der Haut zwar wieder gut entfernen, Textilien sollten bei Verwendung … Weiterlesen

Mehr Bilder | Kommentieren

Wirkstofföle in Naturseifen – Niemöl

Diese Bildgallerie beinhaltet 1 Foto.

Niemöl oder Neemöl ist ein hervorragender Zusatz in selbst gemachten Kosmetikprodukten für Mensch und Tier sowie in Naturseifen. Niemöl wird aus den olivenähnlichen Früchten des Niembaums (Melia azadirachta) gewonnen. Die zu den Mahagonigewächsen zählende Pflanze stammt ursprünglich aus Indien. Man … Weiterlesen

Mehr Bilder | 1 Kommentar

Kokosöl in Naturseifen und Kosmetik

Diese Bildgallerie beinhaltet 1 Foto.

Aus den Nüssen der Kokospalme gewinnt man das schaumbildende Kokosöl, welches auch oft als Kokosfett bezeichnet wird. In Naturseifen hat es eine gute Reinigungswirkung und macht die Seifen fest. Das hochspreitende Öl erzeugt nach dem Auftragen auf die Haut einen … Weiterlesen

Mehr Bilder | Kommentieren

Seife natürlich färben

Diese Bildgallerie beinhaltet 1 Foto.

Die Farbe der Seife ist für die meisten Menschen ein wesentlicher Aspekt des Selbermachens. So können die Farben optimal dem eigenen Geschmack angepasst oder sogar auf das Design des Bads abgestimmt werden. Zudem geben die Farben den Seifen einen individuellen … Weiterlesen

Mehr Bilder | Kommentieren

Naturseife mit Sahne und anderen Milchprodukten

Diese Bildgallerie beinhaltet 7 Fotos.

Da einigen unklar ist, wie diverse Milchprodukte und Milch in selbst gemachten Seifen verarbeitet werden, möchte ich euch nach und nach über die verschiedenen Möglichkeiten informieren. Ich werde demnächst ein komplettes Tutorial zum selber machen von Milchseifen im Kaltrührverfahren einstellen. … Weiterlesen

Mehr Bilder | 1 Kommentar

Seifen mit Honig und Zucker

Zucker und Honig gelten als Schaumbooster. Wünscht ihr euch also eine Seife mit viel cremigem Schaum, ist eine Honigseife eine sehr gute Wahl. Möchtet ihr der Seife Zucker zugeben, rührt ihn am Besten vorher in etwas lauwarmem Wasser an und … Weiterlesen

Geschrieben in Grundstoffe und Zusätze, Naturseife | Tagged , | 1 Comment

Seife selber machen – Naturseife als Peeling

Diese Bildgallerie beinhaltet 1 Foto.

Es gibt sehr viele Möglichkeiten handgemachte Naturseife zu gestalten und sie den eigenen Wünschen anzupassen. Eine Möglichkeit ist es, der Seife peelende Zusätze beizugeben und somit direkt beim Waschen von einem peelenden Effekt zu profitieren. Warum Naturseife als Peeling vorteilhaft … Weiterlesen

Mehr Bilder | Kommentieren

Seife selber machen – Soleseifen

Diese Bildgallerie beinhaltet 1 Foto.

Salz ist bei erfahrenen Seifensiedern ein beliebter Zusatz. Es erhöht schlichtweg die Festigkeit der Seife. Salz kann einfach der herkömmlichen Rezeptur zugegeben werden und die handgemachte Naturseife wird schneller fest, sie lässt sich besser schneiden und die selbst gemachte Seife … Weiterlesen

Mehr Bilder | 2 Kommentare

Kräuter und Blüten als Zusatz in Naturseife

Kräuter und Blüten können vielfältig eingesetzt werden und geben den handgemachten Naturseifen immer ein besonderes und individuelles Aussehen. Ihr könnt zum Beispiel eure selbst gemachten Rosenseifen mit getrockneten Rosenknospen bestreuen, der Ringelblumenseife fein gemahlene Ringelblumenblütenblätter zugeben oder eure Kräuterseife mit … Weiterlesen

Mehr Bilder | Kommentieren

Seife herstellen mit Moor, Schlamm und Tonerden

Seifen mit Moor, Schlamm oder Tonerden sehen sehr natürlich aus und wirken zudem positiv auf Problemhaut. Besonders fettige und unreine Haut profitiert vom Einsatz derartiger Seifenzusätze. Aber nicht nur bei unreiner Haut lohnt es sich Seife herzustellen, die mit den … Weiterlesen

Mehr Bilder | 2 Kommentare

Wirkstofföle in Seifen – Calophyllumöl

Diese Bildgallerie beinhaltet 1 Foto.

Das rohe, ungeklärte Calophylumöl stellt mit etwa 15 – 20% Harzanteil eine fette und aromatische Besonderheit unter den Ölen da. Durch Kaltpressung wird es aus den Samen der Tamanu-Frucht gewonnen. Für den Großteil kosmetischer Anwendungen ist jedoch die Reinigung des … Weiterlesen

Mehr Bilder | Kommentieren

Wirkstofföle in Seifen – Cameliaöl

Diese Bildgallerie beinhaltet 1 Foto.

Das aus den Samen der Kamelie schonend gepresste Cemeliaöl ist lange haltbar und enthält etwa 80% Ölsäure. Daneben zu fast gleichen Teilen Linol- und Palmitinsäure sowie einen geringen Anteil an Stearinsäure und Vitamin E. Dem Haar verleiht es Glanz und … Weiterlesen

Mehr Bilder | Kommentieren

Wirkstofföle in Seifen – Ringelblumenöl

Diese Bildgallerie beinhaltet 1 Foto.

Bei dem nahezu geruchlosen Ringelblumenöl oder Calendulaöl (Calendula officinalis) handelt es sich um einen Auszug der Blüten in Sojaöl oder Olivenöl. Als Stabilisierungsmittel wird dem Öl oftmals das Antioxidationsmittel Vitamin E zugesetzt. Das Öl ist allgemein verträglich und hat seine … Weiterlesen

Mehr Bilder | 1 Kommentar

Wirkstofföle in Seifen – Kaffeebohnenöl

Diese Bildgallerie beinhaltet 1 Foto.

Das Kaffeebohnenöl kann sowohl aus rohen, als auch aus gerösteten Samen des Kaffeestrauchs gewonnen werden. Aufgrund seiner Zusammensetzung und der hohen Bestandteile an Unverseifbarem findet es häufig Verwendung in Sonnenschutzmitteln. Der Anteil an Phytosterolen erhöht die Hautfeuchtigkeit enorm, weshalb das … Weiterlesen

Mehr Bilder | Kommentieren

Wirkstofföle in Seifen – Monoi Tiare de Tahiti

Diese Bildgallerie beinhaltet 1 Foto.

Das aus Französisch-Polynesien stammende Monoi-Öl gilt in seinem Heimatland als traditionelles Schönheitsmittel. Den vollständigen Namen „Monoi Tiare de Tahiti“ darf allerdings nur das in Tahiti produzierte Öl tragen. Um das duftende Öl zu erhalten, werden die Blüten der Tiare über … Weiterlesen

Mehr Bilder | Kommentieren

Wirkstofföle in Seifen – Himbeerkernöl

Diese Bildgallerie beinhaltet 1 Foto.

In der Regel wird das Öl aus frischen Himbeerkernen schonend kalt gepresst. Die enthaltenen mehrfach ungesättigten Fettsäuren machen das Öl für die Kosmetik höchst interessant. Durch hautstraffende Eigenschaften gilt es als beliebtes Verjüngungsmittel. Für die Gewinnung von einem Liter Himbeerkernöl … Weiterlesen

Mehr Bilder | Kommentieren

Spezielle Seifen selber machen – Naturseife bei Pickeln und Akne

Diese Bildgallerie beinhaltet 2 Fotos.

Seife gegen Akne und Pickel? Neben einer Unmenge synthetisierter Medikamente aus der Apotheke, die oftmals Nebenwirkung wie starke Hautaustrocknung und -reizung mit sich bringen, wird der Einsatz von Naturseifen zur Bekämpfung unreiner Haut immer beliebter. Seife mit Heilerde Ein Großteil … Weiterlesen

Mehr Bilder | 2 Kommentare