Distelöl

INCI: Carathamus Tinctorius (Safflower) Oil

Das Öl wird aus den Samen der Färberdistel gewonnen. Das dünnflüssige, goldgelbe Öl enthält 78% Linolsäure und ist damit das Pflanzenöl mit dem höchsten Linolsäuregehalt. Diese Eigenschaft macht es zu einem sehr leichten, nicht filmbildenden oder aufliegenden Öl. Es zieht schnell ein und wirkt mattierend. Distelöl ist daher ein ideales Basisöl bei fettiger und unreiner Haut sowie Mischhaut. Auch bei normaler Haut ist Distelöl ein guter Zusatz in leichten Cremes und Körperlotionen.

Distelöl als Zusatz in Naturseifen

Distelöl macht die Seife weich und sollte bei der Seifenherstellung sparsam verwendet werden. Bei zu hoch eingesetzten Mengen kann die Haltbarkeit der Seife negativ beeinflusst werden. Einsatzkonzentration in Seifen: max. 10%, eher weniger.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Dann bestell dir jetzt mein Buch "Seife selber machen" mit vielen Tipps und Tricks, neuen Rezepten, einer kompletten Übersicht der ätherischen Öle und vielem mehr. Das Buch gibt`s hier als E-Book für nur 9,95 Euro. Du kannst es rund um die Uhr herunterladen und sofort loslegen.
Dieser Eintrag wurde in Öle, Fette und Wachse veröffentlicht und getagged mit . Speichere den Link ab.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>