Naturseife English Rose

Rosen Seife selbst herstellen

Rosen Seife selbst herstellen

Die Rosenseife ist ein Klassiker unter den selbst gemachten Seifen. Es gibt einen absolut tollen Rosenduft, den auch fast alle Gegner von “Rosenkosmetik” lieben. Das Parfümöl “English Rose” von Gracefruit riecht nach blühenden Rosen, wie frisch aus dem eigenen Garten gepflückt. Dabei ist der Duft weder aufdringlich noch schwer. Ich persönlich liebe diesen Duft.Edel und besonders duftet er in Kombination mit Sandelholz. Ihr könnt dafür das auch sehr authentische Parfümöl “Mysore Sandalwood” von Gracefruit verwenden oder den Duft mit ätherischem Sandelholzöl kombinieren. Etwas ungewöhnlich, aber meiner Meinung nach auch sehr passend, wirkt der Duft in Verbindung mit Kokos. Meine Rose-Kokos-Seife hat zumindest stets viele Abnehmer gefunden :-)

Rosenseife selber machen

Um Rosenseife selber zu machen, könnt ihr natürlich jedes beliebige Rezept verwenden. Meine klassische Naturseife “English Rose” habe ich mit Bio-Sheabutter hergestellt und im Topf marmoriert. Die Rose-Kokos-Seife ist im Block geschichtet. Beide Naturseifen sind mit folgendem Rezept hergestellt:

  • 550g Kokosfett
  • 300g Rapsöl
  • 25g Olivenöl
  • 125g Bio-Sheabutter
  • 149g NaOH
  • 320g dest. Wasser
  • 20g PÖ English Rose
  • Dark Pink, Farbstoff von behawe ~ 1 Messerspitze
  • Rosenknospen zur Deko

Bei dem Duft ist es wichtig möglichst kalt zu arbeiten und eine leicht erhöhte Wassermenge einzusetzen. Auch ein zügiges Arbeiten ist von Vorteil, da das Parfümöl, wie die meisten Blütendüfte, rasch andickt. Die Seife lässt sich in der Regel am nächsten Tag ausformen und ist bereits nach 4 Wochen Lagerzeit recht fest. Ich lasse sie aber dennoch gerne ein paar Wochen länger reifen. Die Überfettung liegt bei etwa 7 %.

Ich habe die geschichtete Seife nicht separat pro Schicht beduftet, da mir die Mischung der Parfümöle harmonischer erschien. Für meine Naturseife mit Rose-Kokos-Duft habe ich etwa 13g English Rose und 7g Kokosduft verwendet.

Merken

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Dann bestell dir jetzt mein Buch "Seife selber machen" mit vielen Tipps und Tricks, neuen Rezepten, einer kompletten Übersicht der ätherischen Öle und vielem mehr. Das Buch gibt`s hier als E-Book für nur 9,95 Euro. Du kannst es rund um die Uhr herunterladen und sofort loslegen.
Dieser Eintrag wurde in Naturseife, Seifenrezepte - Seifen Rezept für zu Hause veröffentlicht und getagged mit , , , , . Speichere den Link ab.

3 Responses to Naturseife English Rose

  1. Kerstin says:

    Trotzdem ich nicht so ein großer Rosenkosmetikliebhaber bin werde ich dieses Parfümöl mal ausprobieren, auch in der Kombi mit Kokos.
    Die Kombination mit Sandelholz klingt auch sehr interessant – wieviel g von dem “English Rose” und wieviel g vom “Mysore Sandalwood” empfiehlst du?

    LG

  2. Lisa says:

    ach die Seife sieht so schön aus. ich gehöre auch zu den leuten die Rosenduft lieben. Das Parfüm English Rose kenne ich auch und finde es wirklich toll. Der beste Seifenduft ever.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>