Aprikosenkernöl

INCI: Prunus Armeniaca (Apricot) Kernel Oil

Die Aprikose gehört zu den Rosengewächsen. Sie wächst als Strauch oder kleiner Baum, wird maximal 10 Meter hoch und trägt durchschnittlich bis zu 120 kg Aprikosen pro Jahr. Ursprünglich stammt sie aus China und wird heute in Südeuropa kultiviert.

Das gelbe, mittelviskose Aprikosenkernöl wird durch Kaltpressung, aus den Kernen der Aprikosenfrucht, gewonnen. Der Kern der Aprikose enthält bis zu 35% Öl. Dieses Öl enthält einen großen Anteil ungesättigter Fette sowie Vitamin E und ist ähnlich dem Mandelöl.

Aprikosenkernöl in Seifen und Naturkosmetik

Das Öl ist besonders beliebt bei trockener, reifer und empfindlicher Haut. Aprikosenkernöl ist ein hervorragendes Basisöl für Cremes, da es nicht schwer auf der Haut aufliegt. Es hilft der Haut Feuchtigkeit zu speichern und macht sie glatt und weich. Das milde Öl kann auch pur verwendet werden und zieht gut in die Haut ein. So eignet es sich als pflegendes Hautöl, Massageöl oder als Augen-Make-up-Entferner. Auch für die Babypflege kann Aprikosenkernöl verwendet werden. Als ungesättigtes Öl ist es auch als Speiseöl sehr zu empfehlen.

In selber gemachten Naturseifen würde ich das Öl nur sparsam, zum Überfetten, verwenden. Empfohlene Einsatzkonzentration in Seifen: bis 7%.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Dann bestell dir jetzt mein Buch "Seife selber machen" mit vielen Tipps und Tricks, neuen Rezepten, einer kompletten Übersicht der ätherischen Öle und vielem mehr. Das Buch gibt`s hier als E-Book für nur 9,95 Euro. Du kannst es rund um die Uhr herunterladen und sofort loslegen.
Dieser Eintrag wurde in Öle, Fette und Wachse veröffentlicht und getagged mit , , , . Speichere den Link ab.

2 Responses to Aprikosenkernöl

  1. Pingback: Kosmetik aus der Küche | Seife selber machen

  2. Pingback: Kosmetik aus der Küche | Natur-Schönheit

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>