Wie macht man Badebrause?

Die sprudelnden Badebrausen, enthalten im Gegensatz zu den Bomben nur sehr wenig Fett. In der Herstellung sind sie aber ähnlich zu handhaben wie die Kakaobutter-Variante, auch wenn die Brausen etwas schwieriger herzustellen sind. Sie pflegen nicht so sehr, haben aber einen umso intensiveren Sprudeleffekt. Außerdem mag auch nicht jeder das reichhaltige Kakaobutter-Bad. Zusammen mit Blüten, Kräutern, Zuckerdekor und verschiedenen Ätherischen Ölen oder Parfümölen, lassen sich so tolle Geschenke herstellen. Die Brausen könne wieder in Silikonförmchen gepresst oder zu Kugeln geformt werden. Dazu kann man zum Beispiel Acrylkugeln aus dem Bastelladen verwenden.

Man benötig dazu folgendes:

  • 140g Natron
  • 60g Zitronensäure
  • 25g Speisestärke
  • 35g pflanzliches Öl
  • etwa 1-2g Duft nach Wahl
  • ~5-10 Tropfen Duft
  • Isopropanol aus der Sprühflasche

Außerdem: Silikonformen oder Acrylkugeln

Die trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen. Nun die pflanzlichen Öle zu den trockenen Zutaten geben und sorgfältig vermischen und kneten. Anschließend wird der Duft unter gerührt. Besprüht die die leicht feuchte, pulverige Masse nun noch mit etwas Isopropanol aus der Sprühflasche. Die Masse in Förmchen füllen oder mit Hilfe der Acrylformen pressen. Die Badebrausen müssen etwa 2-4 Tage aushärten. Bewahrt sie an einem trockenen Ort auf.

Tipp: Als Verpackung eignet sich Polypropylen. Ihr könnt aber auch Cellophan oder Frischhaltefolie verwenden, nur sollten die Brausen dann schneller verbraucht werden.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Dann bestell dir jetzt mein Buch "Seife selber machen" mit vielen Tipps und Tricks, neuen Rezepten, einer kompletten Übersicht der ätherischen Öle und vielem mehr. Das Buch gibt`s hier als E-Book für nur 9,95 Euro. Du kannst es rund um die Uhr herunterladen und sofort loslegen.
Dieser Beitrag wurde unter Badezusätze selber machen, Wie macht man...? abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Response to Wie macht man Badebrause?

  1. Pingback: Badekugeln, Bathmelts und Co. | Natürliche Seifen selber machen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.